Sticker mit Text: Arbeit nervt? Attest und chill...</p>
<p>Das kennen alle: Keine Lust um 7 aufzustehen, Bock mit Freundinnen wegzufahren<br />
oder einfach mal abzuschalten, statt zu arbeiten. Wenn man sich jetzt nur ein paar Tage<br />
freinehmen könnte, ohne dass sie gleich vom Urlaub abgezogen werden…</p>
<p>Deine Lebenszeit ist wichtiger, als die Profite deines Unternehmens! </p>
<p>Lass dich einfach krankschreiben: Eine Sehnenscheidenentzündung, Darmgrippe oder<br />
Migräne kannst du ganz einfach bei der Ärztin vortäuschen, um ein Attest und damit deine Zeit zurück zu bekommen!</p>
<p>Muße statt Maloche! ¯\_(ツ)_/¯

Die perfekten Krankheiten

Mal früher nach Hause gehen von der Arbeit wegen starken Kopfschmerzen ist wirklich kein großes Ding. Niemand im Betrieb wird das in Frage stellen, ob das mit den Kopfschmerzen nun wirklich stimmt oder nicht. Aufwendiger wird es, wenn du gerne mehrere Tage frei haben möchtest, denn dann steht ein Arztbesuch an um ein Attest zu bekommen. Aber auch das ist kein all zu großes Hinderniss, ein Attest für ein paar Tage wird schnell ausgestellt.

Möchtest du etwa den Rest der Woche krank machen und dir ein langes Wochenende gönnen, ist eine Magen-Darm-Grippe eine gute Möglichkeit. Solange du etwas blass bist, der Ärztin etwas von Durchfall und Erbrechen erzählst bist du auf der sicheren Seite. Geb noch an, dass du dir nicht erklären kannst, wo das her kommt, und, dass du Schwindelgefühle und Probleme dich auf den Beinen zu halten hast, und alles deutet auf eine Infektion hin. Schon bist du für gute 3 Tage krankgeschrieben ohne dich weiteren Untersuchungen unterziehen zu müssen.

Auch ein Attest für längere Zeit zu bekommen ist kein Problem. Hast du etwa einen Bürojob, ist eine Sehnenscheidenentzündung ideal, denn sie kaum zu erkennen durch den Arzt. Geb an, dass du beim Bewegen deiner Finger einen starken Schmerz spürst. Auf die Frage, wo genau der Schmerz ist, zeigst du auf die Innenseite deines Unterarmes, kurz oberhalb des Handgelenks, und schon ist die Sache eindeutig für deinen Arzt. Auch eventuelle Röntgenbilder oder Blutuntersuchungen können nicht das Gegenteil beweisen. Und schon hast du ein Attest für mindestens 2 Wochen, denn am Computer sitzen kannst du so natürlich nicht!

Hast du keinen Bürojob, ist eine Magenschleimhautentzündung eine ähnlich gute Option um mindestens 2 Wochen krankgeschrieben zu werden. Stress ist eine der Hauptursachen, sie äußert sich durch Übelkeit, Appetitlosigkeit, Aufstoßen und einen unangenehmen Geschmack im Mund. Nach Beschreibung dieser Symptome wird deine Hausärztin vermutlich deinen Bauch abtasten, wobei du Schmerzen im Oberbauch empfindest. Dann ist die Sache in der Regel erledigt und du hast deine 2-3 Wochen erreicht. Das ganze kannst du auch nochmal verlängern, jedoch musst du dann eine Magenspiegelung über dich ergehen lassen. Auch wenn die Ärzting hierbei nichts finden, solange du noch die gleichen Symptome beschreibst, wirst du erneut krank geschrieben werden.